Lesungen und Podiumsgespräche in München und Kassel

Heute Abend und am Freitag lesen und sprechen wir in München und in Kassel:

Lesung und Podiumsgespräch für Berater*innen, Hebammen, Ärzt*innen, Eltern und alle Interessierten

Lesung mit Kathrin Fezer Schadt und Carolin Erhardt-Seidl
Autorinnen des Buches Weitertragen – Wege nach pränataler Diagnose
anschließend Podiumsgespräch mit den beiden Autorinnen sowie Prof. Dr. med. Monika Führer, Leiterin des Kinderpalliativzentrums der LMU München und Kirsten Hellwig, psychosoziale Beraterin im Kontext von Pränataldiagnostik
Moderation: Astrid Draxler

Programm: hier klicken

20. März, 18:00 Uhr
Beratungsstelle für natürliche Geburt und Elternsein e.V.
Häberlstrasse 17, München

***

Berufsbegleitender Fachkurs Anthroposophische Frauenheilkunde 2018 bis 2020

Lesung aus »Lilium Rubellum«, berührender Familienroman zu Pränataldiagnostik, Diagnose krankes Kind und Eltern in Entscheidungsnot – Kathrin Fezer Schadt.

Lesung und Vorstellung aus „Weitertragen“ – Carolin Erhardt-Seidl. Mit anschließender Diskussion.

Programm: hier klicken

23. März, 19:00 Uhr
Anthroposophisches Zentrum
Wilhelmshöher Allee 261, Kassel

Wir freuen uns und sind einmal mehr sehr dankbar für die Möglichkeit, vor Fachpersonen über das Thema zu sprechen, zu erzählen, zu diskutieren, um so weiter die Brücken zu bauen und das Verständnis zu stärken zwischen Fachwelt und den betroffenen Familien.

Ganz herzlich
Kathrin Fezer Schadt und Carolin Erhardt-Seidl
https://blog.weitertragen-buch.de/

Du fehlst | Eine Anthologie mit Trauergeschichten

Die folgende Geschichte von Jana D., die sie für ihren Sohn Lars geschrieben hat, ist nur eine von fünfzig ausgewählten Texten der am 20. Juli 2018 erschienenen Anthologie DU FEHLST. Eine wunderschön illustrierte Sammlung von Geschichten über Verluste, Sterben, Trauer und Tod.

Wir hoffen, dass viele Menschen dieses Buch lesen, teilen, verschenken und sich bewusster und intensiver mit unser aller Vergänglichkeit auseinandersetzen.

Buchcover mit Titel, Untertitel, Herausgeberschaft und in der Mitte einer verblühten weißen Lilie, halb fotografiert, halb gezeichnet.

Ohne dich

Als du auf einmal nicht mehr da warst, blieb die Welt nicht stehen. Auch mein Atem floss weiter und sogar mein Herzschlag setzte nicht aus. Heute jedoch bekomme ich kaum Luft, wenn das Leben besonders scharfkantig auftritt. Auch das Holpern kam erst später.

Als du auf einmal nicht mehr da warst, sah meine Welt noch fast gleich aus wie vorher. Aber nichts passte mehr.

Seit du nicht mehr da bist, ist da, wo du warst, nur noch dieses Loch. Auch nach all den Jahren ist deine Absenz zuweilen schier unerträglich.

Du fehlst mir.

Deine Stimme, wenn du „Mama!“ sagtest. Wie du es sagtest. Wie ein Lied. Ach, und deine Stimme, wenn du beim Spielen mit deinen Kuscheltieren vor dich hin gesungen hast.

Und wie du mir vorgesungen hast, dass du mich lieb hast. Nur wenige Wochen, bevor du für immer gegangen bist.

→ Weiterlesen im Buch DU FEHLST …

+++

60% des Erlöses gehen an Hospize und helfen so Menschen dabei, Leben, Abschied und Sterben so würdig wie möglich zu gestalten

Einen Blick ins Buch gibt es auf der Verlagsseite > q5-verlag.de. Diese Anthologie ist in allen Buchhandlungen erhältichlich und kann auch über das Team Girasol bezogen werden.

ISBN: 978-3-9819857-0-2
Hardcover. € 19.99/ca. 24 Fr.
Erschienen bei q5-verlag, Juli 2018