Allgemein

Gerne ergänzen wir diese Liste mit Ihren bevorzugten und empfehlenswerten Medien, – Büchern, Filmen CDs – etc.

Elke Sohler

  • Jenseits des Dramas | Ist es möglich in der schweren Zeit nach dem Suizid eines nahen Angehörigen wieder zurück in ein lebenswertes Leben zu finden? Was passiert in dieser Zeit mit denen, die bleiben und wie verarbeitet man als Mutter diesen Verlust?
    Vorerst nur als eBook hier erhältlich: digistore24.com (wird demnächst als Printbuch verlegt)

Kathrin (Fezer) Schadt

  • Lilium Rubellum | Wenn Anfang und Ende in eins fallen: Denken wir an Tod und Sterben, scheint es uns selbstverständlich, dass ein Mensch nach einem langen, erfüllten Leben stirbt. Das entspricht am ehesten dem, was wir für natürlich und gerecht halten. Der Tod eines Kindes ist schon aufgrund dieser Annahme viel schwerer zu akzeptieren. Was aber, wenn dieses Kind außerhalb des Mutterleibes kaum oder gar nicht gelebt hat? Kathrin Schadt beschreibt aufrichtig und einfühlsam die Einsamkeit von Eltern, die ein Kind verlieren, bevor es überhaupt gelebt hat. (Zitat: Elke Engelhardt)

    ISBN: 978-3-89502-378-1 | Kathrin Schadt: Lilium Rubellum
    Horlemann | 2014 · 128 Seiten

Magdalena Bergmeir

  • In Memory of … (Die Autorin erzählt von einer jungen Frau, die nach einer Familientragödie ihren Halt verliert und sich dann vom Leben treiben lässt, in
    der Hoffnung, diesen Halt und auch Liebe und Geborgenheit wiederzufinden.) Erschienen 2011 – Books on Demand
    ISBN 978-3-8423-4553-9, Paperback, 128 Seiten
    Zum Buch (Klappentext) – Magdalena Bergmeir: In Memory of …

Monika Peter

  • Das Leben geht weiter… sagen sie (Die Autorin hat ihre Trauer um ihre vier zu unterschiedlichen Zeiten und auf unterschiedliche Weise verstorbenen Söhne schriftlich verarbeitet). Erschienen 2005 – Roch Druck GmbH; 104 Seiten (16,5 x 16,5 cm Hardcover) – ISBN: 3000118772
    siehe auch auf dieser Webseite im Blog unter Stephan | Matthias | Jörg und Frank

Dr. Jorgos Canacakis – Bücher

  • Ich sehe deine Tränen
  • Auf der Suche nach den Regenbogentränen
  • Ich begleite dich durch deine Trauer
    (siehe auch unter Links auf dieser Webseite)

Jürg Neuenschwanders erfolgreicher Schweizer Film
zum Thema Tod

 Elisabeth Kübler-Ross

  • Kinder und Tod
  • Verstehen, was Sterbende sagen wollen
  • Über den Tod und das Leben danach
  • … und diverse andere Titel

Hanna Lothrop

  • Gute Hoffnung – jähes Ende (Fehlgeburt, Totgeburt und Verluste in der frühen Lebenszeit. Begleitung und neue Hoffnung für Eltern. Beruht auf einem Erfahrungsbericht der Autorin nach dem Tod ihres Kindes.)
    www.under-the-rainbow.de/other_htmls/page1.html

 Doris Wolf

  • Einen geliebten Menschen verlieren
    (allgemeine Trauerarbeit, aber auch zum Thema Kind)
    (siehe auch unter Links und Trauerarbeit auf dieser Webseite)

Verena Kast

  • Trauern
  • Sich einlassen und loslassen (neue Lebensmöglichkeiten bei Trauer und Trennung)

Anja Wiese

  • Um Kinder trauern

Christa Pauls/Uwe Sanneck, Anja Wiese

  • Rituale in der Trauer

Sabine Bode/Fritz Roth

  • Der Trauer eine Heimat geben

Beatrix Krey

Johann-Christoph Student

Maria Housden

  • Hannahs Geschenk (Trost und Kraft von einem kranken Kind; authentische Geschichte. Das letzte Jahr der mit vier Jahren an Krebs verstorbenen Hannah, Weltbild-Verlag)

Eric-Emmanuel Schmitt

  • Oskar und die Dame in Rosa (Die letzten Tage eines zehnjährigen krebskranken Buben, der sich mit Humor und Tiefgang seinem nahen Tod stellt, empfohlen ab achtjährig, Verlag Amman)

Requiem: Lied des Lebens

  • Kontakt: Detlef Hecking, Ischlag 29, CH-3303 Jegenstorf oder unter detlef.hecking@bluewin.ch; sehr berührender Text zu sehr tröstlicher Musik

Hilde Domin

  • Gesammelte Gedichte (Verlag S. Fischer, 3-10-015304-9) siehe Texte ‚Trost‘

Shaina Noll

  • Songs for the Inner Child (wunderschöne, melodische Soft-Popsongs, die direkt zu Herzen gehen.) Singing Heart Productions 1992; www.shainanoll.com

Antoine de St. Exupéry

  • Der kleine Prinz (Klassiker; die Geschichte eines ‚ausserirdischen‘ kleinen Prinzen der einem Piloten in der Wüste begegnet. Die Gespräche und Erlebnisse der beiden sind philosophisch und eine grosse Lebens- und Trauerhilfe)

Maurice Druon

  • Tistou mit den grünen Daumen (eigentlich ein Kinderbuch zum Vorlesen für Kinder (ab ca. 7 Jahren) und Erwachsene: über das Leben eines ungewöhnlichen Jungen, der schliesslich in den Himmel steigt)

Geo (Dezember 03)

  • zum Thema Abschied und Neubeginn. Wie wir mit dem Tod umgehen/ Wege zu einer neuen Trauerkultur

Buchbesprechung

folgender zwei Bücher zum Thema Trauerbegleitung ⇒ zum PDF bitte hier klicken.

  • Kerstin Lammer: Den Tod begreifen. Neue Wege in der Trauerbegleitung.
    Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2003. 288 S. / sFr. 44.50; Euro 24.90 (D); 25.60 (A) / ISBN 3-7887-2019-0.
  • Marlies Bernhard, Doris Kellner, Ursula Schmid: Wenn Eltern um ihr Baby trauern. Impulse für die Seelsorge – Modelle für Gottesdienste. Freiburg i.Br.: Herder, 2003. 187 S. / sFr. 26.80; Euro 14.90 (D); 15.40 (A) / ISBN 3-451-28210-0.